Direkt zum Hauptbereich

Ehre wem Ehre gebührt

...auch wenn es selten vorkommt, so muss ich an dieser Stelle mal ein Lob aussprechen. Nicht an eine meiner Spielerinnen, sondern an einen anderen Verein.
Die SG Vehlefanz (auch liebevoll „Firlefanz“ genannt) mit Barbara Gauert als Trainerin macht schon seit Jahren eine hervorragende Jugendarbeit (aus meiner Sicht die mit Abstand beste in Oberhavel). Ob nun Mini oder Teenie, dort wird den Kleinen von der Pike auf das Volleyballspielen fachkundig vermittelt. Homepage der SGV Volleyball

Mit Lena und Celina (beide Motor), Christin, Anthonia und Hannah (alle Electronic) haben schon mal mindestens fünf Spielerinnen den Sprung in höherklassige Teams geschafft und diese auch entscheidend mitgeprägt.

Mit Ronja und Lina stehen nun die nächsten Spielerinnen vor der Aufgabe, die ihnen vermittelten Fähigkeiten im Volleyball zu beweisen. Nicht auszumalen, wenn die SG mal eine eigene Mannschaft im Landesspielbetrieb stellen würde. Also mit anderen Worten, macht einfach weiter so! Marcel
    

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Auf nach Erkner - zum letzten Punktspieltag in der Saison

Nachdem es am letzten Samstag in den Morgenstunden hieß: „Auf nach Erkner – zum letzten Punktspieltag in der Saison!“, kamen wir pünktlich gegen 9.50 Uhr dort an und trafen neben dem Gastgeber VSV Grün-Weiß 78 Erkner als Erstplatzierten auf den Drittplatzierten VSB offensiv Eisenhüttenstadt. Da sich die Mannschaften in dieser Saison fast durch die Bank weg auf Augenhöhe begegneten, stand es bis zum letzten Spieltag noch nicht fest, wer denn Landesmeister werden würde. Ebenso konnten wir uns auch noch von unserem derzeit fünften Platz weiter nach oben kämpfen. Dass wir uns schöne Spiele erhoffen konnten, zeigte nicht zuletzt unsere letzte Begegnung in Eisenhüttenstadt, bei der wir als Spieltagssieger die Halle verließen. Dementsprechend fiel auch die Ansprache unseres Trainerteams so aus, dass wir eine gute Vorstellung mit viel Biss, Willen, Vertrauen auf unser Können und Freude liefern wollen.
So ging es nach einer tollen Erwärmung aus der Kombination zwischen der richtigen Musik (dan…

Achtung: starke und langanhaltende Sturmfront in Eisenhüttenstadt

Die Siegesserie hält weiterhin an!

"Mach den Hub, Hub, Hub, mach den Schrauber, Schrauber, Schrauber, mach den Helikopter Eins Eins Siiiiiiieben!" ;-)

Am 17.02.2018 war es soweit, wir hatten endlich wieder ein Heimspiel. Unser Einsatzort war zum ersten Mal in dieser Saison unsere Biber-Halle. Pünktlich um 09.00 Uhr versammelten wir uns. Unsere Trainer bauen das Spielfeld auf und wir Mädels bereiten unser köstliches Buffet vor. Danach hieß es "Fotoshooting"! Ein großes Danke an Jule B.! Sie hat uns, mit ihren geschulten Augen, erfolgreich durchs Shooting geleitet. Und natürlich an Stefan, unseren Fotografen. :-)

Unsere Gegner an diesem Tag waren der KSC ASAHI Spremberg und der Saarower VSV. Das erste Spiel an diesem Tag bestritten der Tabellenletzte (Spremberg) gegen den Tabellenzweiten (Saarow). Wir haben selber bewiesen, dass in der BBL alles möglich ist - daher war auch hier der Ausgang alles andere als gewiss.

Pünktlich um 11.00 Uhr ertönte der Anpfiff. Saarow kam schwer in ihr Spiel. Den ersten…