Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2019 angezeigt.

Es bleibt spannend an der Tabellenspitze

Der Spieltag in Zepernick beschäftigte Mannschaft und Trainer schon Wochen und Monate zuvor. Die beiden „jungen“ Mannschaften von Zepernick hatten uns das Leben schon beim ersten Aufeinandertreffen nicht leicht gemacht und somit war klar, Bestbesetzung mit Optionen auf Variabilität ist ein Muss, um Punkte zu holen.


Hochzeitsreise und Familienurlaub, lange im Voraus geplante Unternehmungen, stellten uns vor die schwierige Aufgabe unsere beiden wichtigen Spielerinnen Anne und Racine zu ersetzen. Gottseidank ist Lena so volleyballverrückt, dass sie schon nach so kurzer Babypause wieder top in Form ist und sogar für ein Auswärtsspiel alle Hebel (und die Milchpumpe) in Bewegung setzte, damit die Kleine nicht hungern musste und wir trotzdem eine starke Zuspielerin auf dem Feld hatten. Daumen hoch dafür!!!! Daumen hoch auch für Marie, die uns so kurzfristig verstärkte, eine stabilere Annahme und variablere Aufstellungsoptionen bot und zudem noch gute Laune aufs Feld brachte.
Die Mannschaft war…

Vorrunde Landespokal am 13.01.2019 – mit einem Whoop Whoop auf nach Cottbus!

Wir sind eeeeein Team! … und schön!

Ein strahlend schöner Wintertag im Januar und natürlich haben wir nichts Besseres vor, als uns im altehrwürdigen Motordrom zum nächsten Punktspieltag in der Landesklasse Nord zu treffen. Abgesehen davon, dass es in dieser Halle nicht so laut wird, erwies sie sich aufgrund der großzügigeren Platzverhältnisse als weitaus kinderfreundlicher als die ebenfalls bekannte Biberhalle (Bewerbungen auf den Job als BabysitterIn bitte an den Abteilungsvorstand, Arbeitszeit circa acht Samstage pro Saison).
Fachkräftemangel ist ja nun in Deutschland kein unbekannter Begriff und auch uns hat es erwischt. Ani aalt sich noch immer in der Sonne (siehe Spielbericht vom letzten Wochenende), Anne krank, Betti und Racine verletzt, Janine und Patti arbeitstechnisch unterwegs – da wird es schon langsam mau. Also musste Zeisi ganz tief in die Trickkiste greifen…

So sah denn unsere Mannschaft folgendermaßen aus:


Effi – wie immer der Kopf der ganzen Bande und Herrin über Gut und Böse.Mella (Man munkelt, sie versuc…

Vorrunde Landespokal - Geburtstag der besonderen Art

oder: Ani muss pünktlich zum FlughafenUnsere neu aufgestellte Landesklassemannschaft wollte sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen und meldete sich ebenfalls wie unsere 1. Damen zur Vorrunde des Landespokals an. Was in diesem Fall gleichbedeutend war mit: Wir, die 2. Damen, durften Sonntag in aller Herrgottsfrühe und zu nächtlicher Zeit sowie bei wolkenverhangenem Himmel in die Niederlausitz ins scheene Cottbus reisen. Oh Jeah! Viel gesehen haben wir jetzt leider nicht, es war ja noch dunkel. Unsere Begeisterung steigerte sich unterwegs jedoch ins Unermessliche, als gefühlt die halbe Mannschaft dachte, sich beim Autobahnfotografen ein Lichtbild abholen zu müssen. So ist das jedenfalls, wenn alle ungeduldig sind und dem ersten Spiel entgegenfiebern. :-)
Eine Tatsache machte diesen Sonntag noch besonders, denn unsere liebe Mella hatte an diesem Tag Geburtstag. Doch diesen Tag wollte sie nicht bei Kaffee und Kuchen zu Hause verleben, sie entschloss sich mit uns dem Volleyball nachzu…