Direkt zum Hauptbereich

Posts

Vorrunde Landespokal - Geburtstag der besonderen Art

oder: Ani muss pünktlich zum FlughafenUnsere neu aufgestellte Landesklassemannschaft wollte sich die Gelegenheit nicht nehmen lassen und meldete sich ebenfalls wie unsere 1. Damen zur Vorrunde des Landespokals an. Was in diesem Fall gleichbedeutend war mit: Wir, die 2. Damen, durften Sonntag in aller Herrgottsfrühe und zu nächtlicher Zeit sowie bei wolkenverhangenem Himmel in die Niederlausitz ins scheene Cottbus reisen. Oh Jeah! Viel gesehen haben wir jetzt leider nicht, es war ja noch dunkel. Unsere Begeisterung steigerte sich unterwegs jedoch ins Unermessliche, als gefühlt die halbe Mannschaft dachte, sich beim Autobahnfotografen ein Lichtbild abholen zu müssen. So ist das jedenfalls, wenn alle ungeduldig sind und dem ersten Spiel entgegenfiebern. :-)
Eine Tatsache machte diesen Sonntag noch besonders, denn unsere liebe Mella hatte an diesem Tag Geburtstag. Doch diesen Tag wollte sie nicht bei Kaffee und Kuchen zu Hause verleben, sie entschloss sich mit uns dem Volleyball nachzu…
Letzte Posts

Merry Volley-mas in Eisenhüttenstadt

Vorbei an O Tannenbaum und seinen treuen Blättern fuhren wir nach Hütte, wo still und leise der Schnee rieselte (etwas).
Begrüßt wurden wir von der Heimmannschaft, die noch zum Weihnachtsfrühstück zusammen saß. Es setzte dem gesamten Spieltag eine Note auf, die auf die Zusammengehörigkeit und Besinnlichkeit von Weihnachten erinnerte.
Süßer die Glocken nie klingen - zur Erwärmung wurde Jingle Bells Rock und Co gespielt. Es traf nicht jedermanns Geschmack. Jedoch kann es auch nicht immer nur Hard Rock geben. Abwechslung muss sein.

*~*~* Spiel 1 *~*~*
Pünktlich, wie hoffentlich die Post zu Weihnachten, startete Motor um 11 Uhr gegen VC Blau-Weiß Brandenburg. Im ersten Satz gingen die Schneebälle hin und her, es konnte kein klarer Spielführer ausgemacht werden. Dennoch entschied Motor mit einem knappen 25:23 den Satz für sich.  In den 2. Satz startete die Mannschaft schwach, bei 5:1 musste dann mal eine Schneepause genommen werden. Die Mannschaft kämpfte sich heran und ging dann kurzzeitig…

Unzerstörbar