Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2017 angezeigt.

Tatort am Samstag im Ersten (...Tabellenplatz :D )

Protokoll zur Tatbeschreibung:

Tatzeit: Samstag, der 14.01.2017; 9.45 Uhr - ca. 16:15 Uhr
Tatort: Biberhalle Niederneuendorf
Tatmotiv: Volleyball, Ausbau Tabellenführung

Verdächtige:
Nr. 1    LG Wassersuppe Seeblick
Nr. 2    VSV Havel Oranienburg II
Nr. 3    Motor Hennigsdorf


Tathergang:
Sonniger Samstagmorgen, Temperaturen am Gefrierpunkt. Verdächtiger Nr. 3 erreicht als erstes den Tatort. Zunächst erfolgt die Reinigung und Ausstattung (Netz, Stühle etc.) der Tatfläche.  Während im Vorraum noch die Vorbereitungen für das leibliche Wohl getroffen werden, erscheinen auch die Verdächtigen Nr. 1 und Nr. 2 am Tatort. Von den Vorbereitungen völlig unbeirrt, machen sich diese sofort ans Werk und betreten die Tatfläche zum ersten Vergleich.

Nach der üblichen anfänglichen Samstagmorgen-Anfangsschwierigkeit (=Müdigkeit), gelingt es den beiden Verdächtigen in ihr eigenes Spiel hinein zu finden. Sie schenken sich nichts. Den ersten Satz gewinnt der Verdächtige Nr. 2 (VSV ) mit einem kleinen Vorsprun…

Neues Jahr, neues Glück!

Am 07.01.2017 bestritten wir unseren ersten Spieltag des Jahres.  Wir waren zusammen mit dem Werderaner VV zu Gast in Nauen. Angereist mit 12 Spielerinnen, einige nur mehr oder weniger einsatzfähig, 3 Kindern und 2 Trainern war das Ziel klar. Wir wollten den Spieltag dominieren und unsere Tabellenführung ausbauen.

Als erstes spielten wir gegen den Werderaner VV. Das Training am Vortag lief gut und wir starteten wach in den ersten Satz. Mit einer kleinen Aufschlagsserie zu Anfang schufen wir uns ein kleines Polster. Jedoch bekam Werder nach einiger Zeit die Annahme unter Kontrolle und machte daraus gute Angriffe. Aber auch unser Angriff war nicht ohne und somit nahmen wir ihnen den Ball wieder ab. Wieder folgte eine starke Aufschlagsserie. Der gegnerische Trainer versuchte durch zwei nah beieinander liegende Auszeiten diese zu unterbrechen, was ihm leider nicht gelang. Es folgte ein Hin und Her. Wir brachten sehr gute Angriffe rüber und Werder legte schöne Bälle knapp hinter unseren Bl…